06.03.2017 (hse)

Bericht zur Generalversammlung

(Hier die neuen und alten Mitglieder des Schützenvorstands)

 

Am 04.03.2017, um 19:40 Uhr begrüßte Hauptmann Hans-Jürgen Merten die zur Generalversammlung erschienenen Schützenbrüder. Am Anfang wurde den im vergangenen Jahr verstorbenen Schützenbrüdern gedacht. 

 

Als nächstes standen das Verlesen des Protokolls der letzten Generalversammlung und das Verlesen des Jahresberichtes durch Schriftführer Heiko Schwenner, das Verlesen des Jahresbericht der Jungschützen durch Billy Möller und die Vorstellung des Kassenberichts durch Schatzmeister Christian Hellhake auf der Agenda. Zu keinem Punkt gab es irgendwelche Einwände und alles wurde einstimmig anerkannt.

 

Dieses Jahr standen insgesamt 11 Mitglieder aus dem Vorstand zur Wahl. Der Hauptmann, der Schriftführer, die beiden Königsoffiziere, der Leutnant, die komplette zweite Fahne und drei Fachoffiziere.

 

Der Hauptmann Hans-Jürgen Merten stellte sich nach insgesamt 11 Jahren Vorstandsarbeit, von denen er 10 Jahre lang die Bruderschaft als Hauptmann anführte, nicht mehr zur Wiederwahl. Ehrenhauptmann Paul-Egon Schulte-König leitete die Hauptmannswahl und er fragte das Schützenvolk nach möglichen Anwärtern. Aus der Versammlung wurde der aktuelle Leutnant Holger Kellermann vorgeschlagen. Aus der Versammlung kamen keine weiteren Vorschläge. In der anschließenden öffentlichen Abstimmung wurde Holger Kellermann einstimmig von allen anwesenden Schützenbrüdern zum neuen Hauptmann der Schützenbruderschaft in Allendorf gewählt.

 

Seine erste Amtshandlung war die Verabschiedung seines Vorgängers Hans-Jürgen Merten. Er bedankte sich bei ihm für seinen jahrelangem, außerordentlichen Einsatz zum Wohle der Schützenbruderschaft. In seiner Amtszeit wurden unter anderem der gesamte Frontbereich inkl. der sanitären Anlagen, der kompletten Speiseraum und die Sanitäranlagen im Speiseraumbereich komplett renoviert. 

 

Drei Vorstandspositionen mussten neu besetzt werden. Zum einen der Leutnant, da Holger Kellermann die Position des Hauptmanns übernommen hat, Fähnrich der 2. Fahne Bodo Berghoff und Fachoffizier Walter Bienstein stellten sich nicht zur Wiederwahl. Verschiedene Namen wurden für diese Positionen aus der Versammlung vorgeschlagen, aber am Ende wurde Hendrik Müskens neuer Leutnant, Matthias Schulte-König neuer Fähnrich der 2. Fahne und Klaus Müer neuer Fachoffzier in der Bruderschaft.

 

Auch die Amtszeit des Schriftführers Heiko Schwenner, der Königsoffiziere Stefan Rohr und Udo Pingel, der beiden Fahnenoffiziere Marco Schmidt und Jonas Müskens, sowie der beiden Fachoffiziere Billy Möller und Lothar Merten war abgelaufen. Alle stellten sich zur Wiederwahl. Alle wurden einstimmig von der Versammlung wiedergewählt.

 

Nachdem der Bau des Gecks und des Vogels an Moritz Wolf, Franz Clute, Christoph Richter und Philip Nolte und das Schmücken des Rathauses und der Königshäuser an die Jungschützen vergeben worden ist, beendete Hauptmann Holger Kellermann die Versammlung um 22:45 Uhr.

 

Es sei natürlich auch noch zu erwähnen, das glücklicherweise alle anwesenden Schützenbrüder einstimmig dafür waren, auch im Jahr 2017 ein Schützenfest zu feiern.


17.02.2017 (che)

Einladung zur Generalversammlung

Zur jährlichen Generalversammlung der St. Franziskus Schützenbruderschaft e.V. Allendorf am Samstag den 04. März 017 um 19.30Uhr in der Schützenhalle Allendorf, sind hiermit alle Mitglieder der Bruderschaft, sowie jene die es werden wollen, herzlich eingeladen.

 

Tagesordnung

 

1.  Begrüßung

2.  Ehrung der verstorbenen Mitglieder

3.  Verlesen des Protokolls der letzten Generalversammlung

4.  Jahresberichte

                a. Bericht der Schützenbruderschaft

                b. Bericht der Jungschützen

5.  Kassenbericht über das abgelaufene Geschäftsjahr

                a. Bericht des Kassenprüfers

                b. Wahl des neuen Kassenprüfers

6.  Wahlen

                a. Hauptmann

                b. Schriftührer

                c. Königsoffiziere

                d. Leutnant       

                e. Fähnerich der 2. Fahne

                f.  Fahnenoffizierde der 2. Fahne

                g. 3 Fachoffiziere

7.  Feier des Schützenfestes 2017

                a. Vergabe von Vogel und Geck

                b. Vergabe des Schmückens der Königshäuser und Rathauses

8.  Aufnahme neuer Mitglieder

9.  Verschiedenes

 

Der Vorstand freut sich auf eine zahlreiche Teilnahme.

 

Mit freundlichem Schützengruß

 

 

gez. Der Vorstand


30.01.2017 (che)

Umbauarbeiten im Speisesaal gehen weiter ...

Bereits seit Anfang Januar laufen die weiteren Umbauarbeiten im Speisesaal. Mittlerweile wurde die alte Holzdecke durch eine weiße Akustikdecke ersetzt, was den Raum wesentlich heller erscheinen lässt. Die alten Lampen sind durch energiesparsame LED Lampen ersetzt worden. Aktuell wird ein Teil der Decke über der Theke abgehängt und auf das Niveau der normalen Höhe angepasst. Die Holzvertäfelung an den Wänden, sowie die verputzten Flächen werden neu gestaltet und dem neuen, modernen Raumcharakter angepasst.

Im Zuge der allgemeinen Baumaßnahme wird auch zeitgleich die alte Garderobe gegenüber des Musikvereins, die zur Zeit als Abstellraum genutzt wird, gefliest und neu gestrichen. Dieser Raum soll zukünftig als Registratur und kleiner Besprechungsraum genutzt werden.


29.01.2017 (che)

Seniorenabend in der Schützenhalle

Der Vorstand lädt alle Senioren der Bruderschaft zum diesjährigen Seniorenabend am Samstag den 4.Februar, ab 16.00 Uhrin die Schützenhalle ein.

 

Neben dem geselligen Beisamensein werden Fotos aus der Vergangenheit gezeigt. Für einen Imbiss und kalte Getränke ist bestens gesorgt.

 

Wir freuen uns auf guten Besuch und einen gemütlichen Abend.


23.12.2016 (che)

Merry Christmas and a happy new year!!!

 

 

Das Geheimnis der Weihnacht besteht darin, dass wir auf unserer Suche nach dem Großen und Außerordentlichen auf das Kleine und Unscheinbare hingewiesen werden!

 

 

Die St. Franziskus Schützenbruderschaft Allendorf wünscht allen Menschen frohe Weihnachten, verbunden mit den besten Wünschen für das neue Jahr.  


15.11.2016 (che)

Der Vorstand der Schützenbruderschaft lädt alle Mitglieder der Bruderschaft herzlich, zum diesjährigen Patronatsfest und dem damit verbundenen Frühschoppen, am Sonntag den 27.11.16 ein.

 

Los geht es mit dem Antreten um 10.40 Uhr am Marktplatz und dem gemeinsamen Besuch des Gottesdienstes (Beginn 11.00 Uhr). Im Anschluß an die Messfeier geht es unter der Begleitung des Musikvereins Allendorf Richtung Schützenhalle, wo Lübkes Grillwerk im Speiseraum mit dem traditionellen Grünkohlessen wartet.


14.11.2016 (hjm)

Königinnenausflug 2016

 

An einem herbstlichen Samstagnachmittag trafen sich über 30 ehemalige Schützenköniginnen der St. Franziskus-Schützenbruderschaft Allendorf zu Königinnenausflug 2016. Die ehemalige Königin Sonja Müskens hatte das Treffen hervorragend vorbereitet.

 

Und so konnten im gemütlichen Ambiente von Potts Bauernhof einige Mitglieder des Bruderschaftsvorstands den Damen Kaffee und Kuchen servieren.

 

Nach einigen Stunden geselligen Beisammenseins wurde der bereit stehende Bus bestiegen und mit insgesamt fast 40 Personen wurde das Herbstkonzert des Musikvereins Beckum besucht.

 

Die Beckumer Musiker freuten sich sehr über den Besuch und ließen es sich nicht nehmen, unsere Majestätinnen mit einem Sekt zu begrüßen.

 

Gegen Mitternacht wurde die Rückreise angetreten auf welcher sich alle noch angeregt über den vergangenen Tag austauschten.

 


04.11.2016 (hjm)

Volkstrauertag 2016

 

 

„So wie ein Volk seine Toten verehrt, so offenbart sich seine Seele vor dir.“

(Konfuzius - Chinesischer Philosoph)

 

 

 

Die Schützenbrüder der Schützenbruderschaft Allendorf nehmen auch in diesem Jahr an den Gedenkfeierlichkeiten zum Volkstrauertag teil.

Der Vorstand bittet alle Schützenbrüder um Teilnahme an der heiligen Messe um 10.45 Uhr in der Kirche, und anschließender Kranzniederlegung am Ehrenmahl.


17.08.2016 (hjm)

Erfreulicher Abschluss eines harmonischen Schützenfestes 2016!!!

Traditionell wir in Allendorf während des Frühschoppens am Schützenfestmonat für einen guten Zweck gesammelt. Ebenfalls schon traditionell gehen dazu der Ehrenhauptmann Paul-Egon Schulte-König und der jeweils scheidende Schützenkönig, in diesem Jahr Moritz Wolf, durch die Reihen und sorgen dafür, dass Scheine in den für die Sammlung vorgesehenen Schützenhut rascheln.

 

Im vergangenen Jahr wurde noch zugunsten der Renovierung des Ehrenmals für die Opfer von Krieg und Gewalt auf dem Allendorfer Friedhof gesammelt. Der dabei entstandene Spendenbetrag wurde von anonymen Allendorfer Spendern auf eine fünfstellige Summe aufgestockt, sodass das Ehrenmal nun mit einer noblen neuen Treppenanlage aufwarten kann.

 

In diesem Jahr wurde für die Offene Ganztagsschule (OGS) der Katholischen Grundschule in Allendorf gesammelt. Und so konnten das Königspaar Heiner und Sigrid Schmidt mit dem Allendorfer Schützenhauptmann Hans-Jürgen Merten im Rahmen einer kleinen Scheckübergabe einen stolzen Betrag von 1.600,00 € an die Leiterin der OGS Allendorf, Gabi Vogt überreichen.

 

Geld, was in die Jugend und damit für die Zukunft gut investiert ist. Denn rund 60 Mädchen und Jungen aus Amecke, Hagen und Allendorf besuchen die OGS Allendorf in Schul- als auch in Ferienzeiten. Sie werden dort pädagogisch betreut und bekommen sogar eigens und frisch in der OGS gekochte Mahlzeiten.

 

Mit der Spende können nun lang gehegte Wünsche erfüllt, und die OGS weiter entwickelt werden. Allen Spendern, welche zu diesem hervorragenden Ergebnis beigetragen haben, ein herzliches Dankeschön!


Altere Beiträge finden Sie im Archiv ...      Hier klicken .....