Das war ein Jahr ...

In wenigen Tage geht ein Jahr zu Ende, dessen Verlauf sich wohl niemand so hätte vorstellen können. Die Corona-Pandemie hat unser Leben bestimmt und unser Vereinsleben weitestgehend stillgelegt.

 

Zu Beginn des Jahres war alles wie immer. Einige Umbau- und Modernisierungsmaßnahmen in der Schützenhalle wurden durchgeführt, Anfang Februar fand der beliebte Seniorenabend statt und auch die Generalversammlung Anfang März konnte planmäßig durchgeführt werden.

 

Und dann kam Corona und es war nichts mehr wie es war. Sämtliche Veranstaltungen und Termine mussten abgesagt werden und auch die geplanten Sanierungsmaßnahmen konnten aufgrund ausbleibender Einnahmen durch Veranstaltungen und Vermietungen nicht weiter durchgeführt werden.

 

In diesem Jahr konnten wir leider keine gemeinsamen Feste feiern, wie wir es gerne gewollt hätten und vor allem die Absage des Schützenfestes war wohl der schmerzhafteste und traurigste Moment in unserem Vereinsjahr. Dennoch hat sich am Festwochenende wieder gezeigt, wie sehr die Allendorfer*innen mit unserem Verein verbunden sind. Jede noch so kleine Gartenparty, jede gehisste Fahne und Wimpelkette hat uns wieder gezeigt, wie stark der Zusammenhalt und die Gemeinschaft in unserem schönen Ort ist.

 

In der Hoffnung und dem Glauben, dass die Pandemie vorüber geht und wir bald wieder unbeschwert zusammen feiern und Zeit miteinander verbringen können, verabschieden wir das Jahr 2020 und freuen uns auf ein besseres Jahr 2021.

 

Genießt mit euren Lieben die besinnliche Weihnachtszeit. Kommt gut in das neue Jahr.

Seid dankbar für jeden gemeinsamen Augenblick und bleibt gesund.